Katholisches Pfarramt Zell

Kirchenrat

(Amtsperiode 2018 – 2022)

Fabiola Steimann; Erwin Johann (Vize-Präsident), Petra Müller (Aktuarin); Pirmin Christen; Claudia Birrer (Kirchmeierin); Paul Berger (Pfarreileiter); Veronika Blum (Präsidentin)

(Foto vom 12. Juni 2018)

 

Rechnungs- und Controllingkommission


Helen Heiniger-Roos; Sandra Müller-Gut (Präsidentin); Irma Wermelinger

(Foto vom 17. Oktober 2016)

 

Pfarreirat


Marlis Roth; Paul Berger (Pfarreileiter); Beatrice Achermann; Roger Müller; Fabiola Steimann; Urs Lustenberger; Priska Wyss

(Foto vom 30.10.2016)

Religionsunterricht


Im Schuljahr 2018 / 19 erteilen folgende Katecheten/innen den Religionsunterricht:

----- Vreny Häfliger: 1., 2. + 4. Klassen der Primarschule
..... Versöhnungssakrament: jährlich, SchülerInnen der 4. Klasse

----- Marietta Ruckstuhl: 3., 5. + 6. Klasse der Primarschule
..... Erstkommunion: jährlich
..... Firmung: alle 2 Jahre (nächste im 2020)


----- Erika Bättig: 1./2 Klasse in Fischbach und 1. Oberstufe in Zell
..... 1. Sek: je 1 Wochenstunde


----- Jürg Huber: 2. Oberstufe in Zell
..... 2. Sek: je 1 Wochenstunde


(Foto: Symbolbild)

Ministrantinnen und Ministranten


In unserer Pfarrei haben wir eine grosse Ministrantenschar, welche ihren Dienst sehr zuverlässig und gut wahrnehmen.

Verantwortlich für die MinistrantInnen ist die Sakristanin Maria Affentranger.

(Foto vom 25. April 2017 – Europapark Rust)

 

Lektorengruppe


Dreizehn Frauen und Männer machen in unserer Lektorengruppe mit. Es sind dies: Rosmarie Baumgartner, Willi Birrer, Marianne Erni, Priska Graber, Vreny Häfliger, Sandra Hecht, Marietta Ruckstuhl, Fabiola Steimann, Verena Stöckli, Markus Vasold, Franziska Werder, Megi Wicki, Guido Strebel.

 

Gruppe Sonntigsfiir


Brigitte Christen; Simone Stöckli; Eveline Broch; Marietta Ruckstuhl; Patricia Birrer; Barbara Johann.

(Foto vom 21. Juni 2018)

Kleider: Bernadette Kammermann / Lieder: Lisbeth Thürig

 

Gruppe Chenderfiir


Fabienne Brühlmann; Martina Vonmoos; Yvonne Tirinzoni; Nadine Grichting; Stéphanie Wagner; Gisela Christen.
(Foto vom Oktober 2017)

 

Frauengemeinschaft - Pfarrei Zell

Ab GV vom 16.3.2017 teilen sich Doris Häfliger-Minder und Madeline Graber-Rupp das Präsidium der Frauengemeinschaft Pfarrei Zell (Foto vom 16.3.2017).
Ebenfalls im Vorstand sind
: Pia Christen, Sandra Müller, Anita Marti, Astrid Steinmann, Stéphanie Wagner.

Siehe auch unter: www.fgzell.ch
 

 

KAB Zell


Roger Giger; Franziska Werder, Theres Meyer; Paul Berger

(Bild vom 14. Oktober 2016)

 

Kirchenchor Zell

Im Vorstand sind: Emma Stirnimann (Chorleiterin); Heidy Anna Bühler (Präsidentin); Hans Huber (Kassier); Hugo Steinmann (Aktuar); Cornelia Rölli; Beat Nussbaumer; Paul Berger (Präses).

(Foto: Auftritt an Ostern 2018)

 

Gruppe Dritte Welt

Barbara Johann; Manfred von Ah; Astrid Berger; Paul Berger

(Foto vom Bettagsapéro 18.09.2016)

 

 

Blauring Zell


v.l.n.r.: Sibylle Roth (Lagerleitung), Mirjam Ruckstuhl (Lagerleitung), Ronja Wyss (Scharleitung), Isabelle Bürli (Scharleitung) und Lena Stöckli (Scharleitung)

(Foto vom September 2018)

 

Krippenfrauen


Gritli Ruckstuhl; Anita Schwegler; Maria Affentranger (Sakristanin); Rosmarie Wagner; Theres Lustenberger.

(Foto vom 26.10.2016)

 

Professor Bürli Stiftung

Richard Bürli; Erna Portmann; René Bürli (Verwalter); Hildegard Felber; Paul Berger (Präsident)

(Foto vom 2. März 2013)
 

 

Pfarrkirche und Pfarrhaus

Die Pfarrkirche und das Pfarrhaus sind sicherlich die grössten Sehenswürdigkeiten von Zell.
Hier haben wir Ihnen ein paar Bilder.


Pfarrkirche St. Martin

Vor dieser Kirche standen sicherlich schon andere Kirchen an dieser Stelle. Erstmals wird eine Kirche in Zell im päpstlichen Sammelregister von 1274 erwähnt.
Weil vor allem der Kirchenturm sehr «baufällig» war, kam es im Jahre 1606 zum totalen Abbruch der alten Kirche. Und nach nur 17-wöchiger Bauzeit wurde sie durch einen Neubau ersetzt. Von Abt Ulrich Amstein wurde die Kirche im gleichen Jahr noch eingeweiht.
200 Jahre später war die Kirche erneut in einem sehr schlechten Zustand. Darum erfolgte im Jahre 1802 unter Pfarrer Johann Thürig Keller durch den Architekten Josef Purtschert ein totaler Neubau unserer Kirche. Der Kirchenturm jedoch konnte belassen werden; so haben wir jetzt noch den Kirchenturm aus dem Jahre 1606 (1673 wurde der Helm neu gebaut; 1701 neu gedeckt / der Kirchenturm ist 57 Meter hoch). Unsere jetzige Pfarrkirche wurde im Jahre 1803 eingeweiht. 1805 konnte von der Pfarrei Sursee eine alte Orgel erworben werden. 1900 fand ein Umbau der Westpartie der Kirche statt und 1966 – 1968 konnte eine langersehnte Totalrenovation durchgeführt werden.

Pfarrhaus

Das Pfarrhaus stammt aus dem Jahr 1683 und steht westwärts der Kirche auf einem Hügel in burgartiger Lage. Auch am Pfarrhaus, welches unter eidgenössischer Denkmalpflege steht, gab es diverse Umbauten und Renovierungsarbeiten.
Im Jahr 2014 wurde das Pfarrhaus renoviert und zu einem Pfarreizentrum umgebaut, welches nun rege benutzt wird. Unter Anderem kann der Gartensaal für private Anlässe gemietet werden.

 

Der neue Gartensaal: